Doll holt Pavlovic

+
Mateo Pavlovic

Bremen - Schon im Sommer wollte Werder ihn loswerden, nun hat es geklappt: Mateo Pavlovic wechselt zum ungarischen Erstligisten Ferencvaros Budapest – allerdings nur auf Leihbasis. Beim Club des deutschen Trainers Thomas Doll hat Pavlovic nur einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben. Sein Kontrakt bei Werder läuft noch bis Sommer 2016.

Pavlovic ist etwas ganz Besonderes bei Werder: Er wurde als einziger Spieler nach der Ära Klaus Allofs und vor dem Beginn der Amtszeit von Sportchef Thomas Eichin verpflichtet. Und zwar von Frank Baumann und Thomas Schaaf für 350 000 Euro von NK Zagreb. Unter dem damaligen Coach kam der Kroate immerhin vier Mal in der Bundesliga zum Einsatz, offenbarte dabei als Innen- und Außenverteidiger aber große Defizite.

Schaaf-Nachfolger Robin Dutt konnte mit Pavlovic nicht viel anfangen und schob ihn schnell in die U 23 ab. · kni

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Werder verliert gegen Dortmund: Viel Moral, null Ertrag

Rot für Drobny und andere Dummheiten

Rot für Drobny und andere Dummheiten

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Fritz: "Müssen uns über die Niederlage ärgern"

Kommentare