Nach Rücktrittsangebot:

Eichin dementiert Entlassungs-Erlaubnis

+

Bremen - Die verschärfte sportliche Krise beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen hat vorerst keine Konsequenzen für Trainer Thomas Schaaf.

„Nach meinem Kenntnisstand kann ich ausschließen, dass es heute und morgen eine Sitzung der Geschäftsführung geben wird“, sagte Werders Medien-Direktor Tino Polster am Sonntag auf dem Trainingsgelände.

Aktualisiert um 13.35 Uhr

Der sportliche Geschäftsführer Thomas Eichin hatte Bremen unmittelbar nach dem desolaten 0:3 am Samstagabend im Nord-Duell gegen den VfLWolfsburgverlassen und war aufgrund eines TV-Auftritts telefonisch zunächst nicht zu erreichen. Am Samstag hatte er seinem Trainer noch den Rücken gestärkt, obwohl Werder den möglichen vorentscheidenden Schritt in Richtung Klassenverbleib gegen Wolfsburg verpasste. Nach neun sieglosen Spielen in Serie hat Werder noch fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge bei zwölf noch zu vergebenen Zählern. Einen Bericht der Welt, dass Eichin von Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer die Erlaubnis zur Entlassung von Schaaf bekommen habe, dementierte der 46-Jährige. "Das ist Quatsch, Schaaf bleibt Werder-Trainer", sagte Eichin gegenüber unserer Zeitung

Bilder vom Training am Sonntag

Das Training nach der Wolfsburg-Pleite

Schaaf selbst wollte sich am Sonntag nicht mehr äußern. „Ich sage heute nichts“, meinte der Trainer, der am Tag zuvor im Fernsehen indirekt seinen Rücktritt angeboten, dies später aber relativiert hatte. Die Spieler müssen sich allerdings auf eine schärfere Gangart einstellen. Schaaf bat am Sonntag den gesamten Kader zu Intervallläufen und strich den sonst trainingsfreien Montag.

dpa

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Plötzlich werden die Sechser knapp

Plötzlich werden die Sechser knapp

Vorteil für Zetterer in der Torwartfrage?

Vorteil für Zetterer in der Torwartfrage?

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Pizarro: Schon wieder der Rücken

Kommentare