„Die Balance hat gefehlt“

Werder-Bremen - Thomas Schaaf (Werder Bremen): „Wir waren diesmal zu nachlässig in der Abwehr und haben es dadurch dem Gegner zu leicht gemacht. Es waren genug Chancen da, dieses Spiel besser für uns zu gestalten. Gefehlt hat diesmal vor allem die richtige Balance zwischen Offensive und Defensive.“

Armin Veh (VfL Wolfsburg): „Das war ein richtig gutes Auswärtsspiel meiner Mannschaft. Besonders in der zweiten Halbzeit hat sie mehrere starke Szenen gehabt. Gegenüber dem Champions-League-Spiel in Moskau habe ich das Team ein bisschen umgebaut, weil ich frische Leute dringend wollte.“

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Kommentare