DFB-Kontrollausschuss ermittelt gegen Bremens Djilobodji

Bremen - Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB)hat Ermittlungen gegen Werder Bremens Profi Papy Djilobodji aufgenommen.

„Alles Weitere wird das Gremium morgen zeitnah entscheiden“, teilte DFB-Mediendirektor Ralf Köttker am Sonntag mit. Der Abwehrspieler hatte sich am Samstag beim Bremer 1:1 gegen den FSV Mainz 05 zu einer Kopf-ab-Geste hinreißen lassen und war sich nach einem Zweikampf mit Pablo De Blasis mit dem Zeigefinger an der Kehle entlang gefahren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Coronavirus: Italienische Regierung will Städte abriegeln

Coronavirus: Italienische Regierung will Städte abriegeln

Fury wieder Box-Weltmeister - K.o.-Sieg gegen Wilder

Fury wieder Box-Weltmeister - K.o.-Sieg gegen Wilder

Leipzig und BVB bleiben an Bayern dran

Leipzig und BVB bleiben an Bayern dran

Fotostrecke: Werder verliert gegen den BVB

Fotostrecke: Werder verliert gegen den BVB

Meistgelesene Artikel

Werder-Sportchef Baumann hält weiter an Trainer Kohfeldt fest: „Keine Nibelungentreue, sondern Überzeugung“

Werder-Sportchef Baumann hält weiter an Trainer Kohfeldt fest: „Keine Nibelungentreue, sondern Überzeugung“

Ex-Werder-Keeper Reck über neuen Regionalliga-Job: „Man muss sich anpassen“

Ex-Werder-Keeper Reck über neuen Regionalliga-Job: „Man muss sich anpassen“

Werder Bremen wartet auf Philipp Bargfrede, aber ein Comeback zeichnet sich nicht ab

Werder Bremen wartet auf Philipp Bargfrede, aber ein Comeback zeichnet sich nicht ab

Nach BVB nun auch Liverpool: Jürgen Klopp hat Interesse an Werder-Rakete Milot Rashica

Nach BVB nun auch Liverpool: Jürgen Klopp hat Interesse an Werder-Rakete Milot Rashica

Kommentare