Daumenbruch bei Wiedwald

Bremen  (mr) · Wieder ein Verletzter: Gestern Vormittag erwischte es im Training Werders U 23-Keeper Felix Wiedwald. Bei einer eigentlich harmlosen Szene brach sich der 21-Jährige das Endglied des rechten Daumens und fällt erst mal aus.

„Bei einer Bogenlampe, die auf der Torlatte gelandet ist, hatte ich leider den Daumen dazwischen“, sagte Wiedwald und ergänzte: „Der Daumen ist ein wichtiger Finger, da will ich nun kein Risiko eingehen und die Hand erst mal ruhig halten.“ Wann der Torwart wieder spielen kann, ist offen.

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Raphael Wolf verabschiedet

Raphael Wolf verabschiedet

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Gnabry: „Der Titel ist das Ziel“

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Kommentare