Daumenbruch bei Wiedwald

Bremen  (mr) · Wieder ein Verletzter: Gestern Vormittag erwischte es im Training Werders U 23-Keeper Felix Wiedwald. Bei einer eigentlich harmlosen Szene brach sich der 21-Jährige das Endglied des rechten Daumens und fällt erst mal aus.

„Bei einer Bogenlampe, die auf der Torlatte gelandet ist, hatte ich leider den Daumen dazwischen“, sagte Wiedwald und ergänzte: „Der Daumen ist ein wichtiger Finger, da will ich nun kein Risiko eingehen und die Hand erst mal ruhig halten.“ Wann der Torwart wieder spielen kann, ist offen.

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare