Tagebuch zum Werder-Trainingslager in Südafrika

Daniels Deich-Safari: Harter Job für „Middndööörp“

+
DeichStuben-Reporter Daniel Cottäus denkt intensiv über ein Abo von „Soccer Laduma“ nach. Steht bloß so wenig über Werder drin...

Johannesburg - Wussten Sie, dass Innenverteidiger Thato Tshiliso Mokeke nach monatelanger Vereinssuche und großer Sorge um seine Karriere nun endlich wieder glücklich ist?

Bei Chippa United will der 28-Jährige wieder durchstarten. Oder wussten Sie, dass Flavio Bento seinem Berater Ashley Kotzin inzwischen eine Mitschuld für die drei Seuchen-Jahre bei den Mamelodi Sundowns zuspricht? Nein? Dann dürfte das daran liegen, dass Sie nicht zu den Lesern von „Soccer Laduma“ zählen. In der 1104. Ausgabe von Afrikas größter Fußballzeitung hätten Sie es problemlos nachlesen können.

24 Seiten, gedruckt auf Zeitungspapier und proppenvoll mit Spielerporträts, Analysen, Tabellen und Spielberichten - all das gibt es hier am Kiosk für 3,90 Rand, umgerechnet sind das 25 Cent. Ein unschlagbarer Preis. Bereits seit „22 years of passion“, wie es auf der ersten Seite heißt, versorgt das Blatt die afrikanischen Fans einmal in der Woche mit allen wichtigen (und unwichtigen) Soccer-News. Auf den aktuellen Titel hat es ein auch in Deutschland sehr bekanntes Gesicht geschafft: Ernst Middendorp, der hier „Middndööörp“ ausgesprochen wird.

Verfolgt das Werder-Trainingslager in Südafrika mit unserem Ticker!

„Soccer Laduma“: Kein Wort über Werder-Test gegen die Kaizer Chiefs

Seit Mitte Dezember ist der 60-Jährige wieder als Trainer für den Erstligisten Kaizer Chiefs verantwortlich, für sechs verschiedene Vereine hat er in Afrika schon gearbeitet. Die Chiefs soll er nun aus dem Formtief führen - bei „Soccer Laduma“ haben sie daran noch Zweifel. „Is Middendorp the right man for Chiefs?“, titelt das Blatt. Die Antwort auf Seite 13: Schwer zu sagen.

Über das Testspiel der Chiefs gegen Werder an diesem Sonntag steht in dem langen Artikel übrigens kein Wort. Ist das respektlos? Oder einfach nur unaufmerksam? Sei es drum, ärgern sollten sich die Bremer Profis darüber jedenfalls nicht. Es gibt deutlich Schlimmeres im Leben, zum Beispiel Phasen, in denen die gesamte Karriere auf dem Spiel steht. Fragen Sie doch mal bei Thato Tshiliso Mokeke nach.

Daniels Deich-Safari:

Teil 1: Ein Dachschaden und ein Tipp für untenrum

Teil 2: „That small boy is the boss?“

Teil 4: Erst Feuer vom Himmel, dann flüssige Luft

Teil 5: Heißes Eis aus Fleisch

Teil 6: Ninjas vor der roten Ampel

Teil 7: Die Mauern von Johannesburg

Teil 8: Fußball mal anders - Willkommen im Tollhaus!

Teil 9: Ein Pianist der Worte

Teil 10: Danke, Johannesburg

Fotostrecke: So lief die erste Trainingseinheit des Tages

Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz
Werder-Training am Samstagvormittag.
Werder-Training am Samstagvormittag. © Gumz

Quelle: DeichStube

Das könnte Sie auch interessieren

EU-Politiker machen Briten wenig Hoffnung auf Nachbesserung

EU-Politiker machen Briten wenig Hoffnung auf Nachbesserung

Mindestens 14 Tote bei Terroranschlag in Nairobi

Mindestens 14 Tote bei Terroranschlag in Nairobi

Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Wie Möbel beim Aufräumen helfen

Wie Möbel beim Aufräumen helfen

Meistgelesene Artikel

Baumann bestätigt: Köln will Kainz

Baumann bestätigt: Köln will Kainz

Haben die Eggesteins verlängert? Berater dementiert!

Haben die Eggesteins verlängert? Berater dementiert!

Kommentar zum Kainz-Wechsel: Ausdruck einer neuen Bremer Stärke

Kommentar zum Kainz-Wechsel: Ausdruck einer neuen Bremer Stärke

Kohfeldt: „Ich hätte Kainz nicht zu einem Konkurrenten gehen lassen“

Kohfeldt: „Ich hätte Kainz nicht zu einem Konkurrenten gehen lassen“

Kommentare