Hunt ist wieder dabei

Fritz bricht Training ab - Einsatz gefährdet

+
Clemens Fritz musste mit Oberschenkelproblemen das Training abbrechen.

Bremen - Schlechte Neuigkeiten für Werder Bremen: Mannschaftskapitän Clemens Fritz musste am Mittwochvormittag das Training am Weserstadion abbrechen.

Der 33 Jahre alte Defensiv-Allrounder  klagte über Probleme im linken Oberschenkel. Sein Einsatz am Freitag beim Spiel in Berlin gegen Hertha BSC ist fraglich, wenn nicht sogar unwahrscheinlich.

Besser sieht es bei Aaron Hunt aus. Der offensive Mittelfeldspieler machte nach seiner Erkältung - er musste am Dienstag pausieren - die Trainingseinheit wieder mit. Hinter seinem Einsatz steht trotzdem noch ein Fragezeichen, es besteht aber mehr Hoffnung als für Clemens Fritz

In der Pressekonferenz wirkte Werder-Coach Robin Dutt etwas gereizt. Er gab kürzere und knappere Antworten als es die Journalisten sonst von ihm gewohnt sind. Auf Nachfrage sagte er, dass er total auf das Spiel am Freitag fokussiert sei. Erneut nahm er sein Team ausdrücklich in Schutz. pfa

Bilder vom Training

Fritz bricht Training ab

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare