„Alles sieht gut aus“

Pizarro plant Rückkehr ins Mannschaftstraining

Bremen - Der derzeit verletzte Claudio Pizarro will in der kommenden Woche ins Mannschaftstraining beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen zurückkehren.

„Alles sieht gut aus“, sagte der 38 Jahre alte Peruaner vor dem Spiel gegen den SC Freiburg am Samstag beim Pay-TV-Sender Sky. „Wenn alles weiter so geht, dann werde ich am Dienstag oder Mittwoch mit der Mannschaft trainieren.“ Schon mehrfach hatte Pizarro sich Hoffnungen auf ein baldiges Comeback gemacht, diese Saison hat er wegen Wadenproblemen aber noch keinen Einsatz absolviert. In der vergangenen Saison war er mit 14 Toren maßgeblich am Klassenverbleib von Werder beteiligt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Nach Pfiffen gegen Werder: Trainer Anfang fordert Realismus

Nach Pfiffen gegen Werder: Trainer Anfang fordert Realismus

Nach Pfiffen gegen Werder: Trainer Anfang fordert Realismus
Taktischer Vorteil schlecht ausgespielt: Werder gegen Hannover 96 in der Analyse

Taktischer Vorteil schlecht ausgespielt: Werder gegen Hannover 96 in der Analyse

Taktischer Vorteil schlecht ausgespielt: Werder gegen Hannover 96 in der Analyse
Werder Bremen in Noten gegen Hannover: Stürmer Sargent und Füllkrug viel zu harmlos

Werder Bremen in Noten gegen Hannover: Stürmer Sargent und Füllkrug viel zu harmlos

Werder Bremen in Noten gegen Hannover: Stürmer Sargent und Füllkrug viel zu harmlos
Werder-Trainer Markus Anfang: „Es kann nicht gleich alles funktionieren“ – die Stimmen zum Zweitliga-Auftakt gegen Hannover 96

Werder-Trainer Markus Anfang: „Es kann nicht gleich alles funktionieren“ – die Stimmen zum Zweitliga-Auftakt gegen Hannover 96

Werder-Trainer Markus Anfang: „Es kann nicht gleich alles funktionieren“ – die Stimmen zum Zweitliga-Auftakt gegen Hannover 96

Kommentare