Studer zu Werder?

Bremen / Hamburg - Der FC St. Pauli und Chefscout Stefan Studer werden ihre Zusammenarbeit zum 31. Dezember beenden. Der Zweitligist teilte gestern mit, dass er damit dem Wunsch des 48-Jährigen nachgekommen sei, seinen bis 2015 gültigen Vertrag aufzulösen. Was das mit Werder zu tun hat?

 Aus der größeren der beiden Hansestädte heißt es, der ehemalige Bundesligaspieler (Hansa Rostock, Wattenscheid 09, Eintracht Frankfurt) solle bei den Bremern eine ähnliche Position einnehmen. Werder Chefscout ist momentan Frank Ordenewitz, Leiter der Abteilung ist Frank Baumann. Studer war seit 2009 beim FC St. Pauli unter Vertrag. n ahe

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Kommentare