Die Chance für Jensen?

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Der Ausfall von Torsten Frings könnte die Chance für Daniel Jensen sein. Gestern jedenfalls trainierte der Däne als „Doppelsechser“ neben Philipp Bargfrede. Ein Wink für die Partie morgen bei Inter Mailand?

Thomas Schaaf wollte sich noch nicht in die Karten sehen lassen. „Wir haben im Mittelfeld weiterhin mehrere Möglichkeiten, und wir werden sicherlich eine Lösung finden. Bis zum Spiel haben wir ja noch etwas Zeit, um uns Gedanken über die Aufstellung zu machen“, erklärte der Werder-Trainer.

Das Training am Montag

Werder-Training vor dem Spiel in Mailand

Angesichts der vielen personellen Hiobsbotschaften gab’s gestern wenigsten noch eine gute: Abwehrspieler Petri Pasanen, zuletzt mit einer Bänderdehnung außer Gefecht, reist mit nach Mailand, obwohl er gestern noch nicht trainierte. Zudem nominierte Schaaf die U 23-Spieler Felix Kroos, Onur Ayik und Dominik Schmidt.

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Wiedwalds Rolle unklar

Wiedwalds Rolle unklar

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Bartels hadert mit Schiedrichter Perl

Bartels hadert mit Schiedrichter Perl

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Kommentare