Arnautovic fällt aus, jetzt darf der Reservist ran / Wurtz im Kader

Chance für Füllkrug

Niclas Füllkrug

Bremen - Ohne Marko Arnautovic muss Werder Bremen heute die Jagd auf die europäischen Plätze fortsetzen. Wegen einer Erkältung verpasste der Stürmer gestern das Abschlusstraining, „und es wird auch mit dem Spiel nichts werden. Wir hoffen, dass wir ihn bis zum Wochenenende wieder fitbekommen“, sagte Trainer Thomas Schaaf gestern auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (20.00 Uhr).

Pech für Arnautovic, Glück für Niclas Füllkrug. Der 19-Jährige rückt für den Österreicher in die Startelf – es wird sein erster Einsatz von Anfang an in dieser Saison. Bislang wurde das Sturm-Talent neunmal eingewechselt. Zwar sei Füllkrug „immer in der Diskussion“ gewesen, wenn es um die Startelf ging, aber Arnautovic, Petersen und Elia bekamen immer den Vorzug. Nun ist die Chance für Füllkrug da, und Schaaf traut ihm gegen die Werkself einen guten Auftritt zu: „Er ist sehr eifrig, immer heiß, das Tor zu machen. Dabei ist es auch egal, ob er außen oder in der Mitte spielt – er findet den Weg zum Kasten schon.“

Und noch einer wird durch Arnautovics Ausfall glücklich gemacht. Zum ersten Mal überhaupt steht U 23-Angreifer Johannes Wurtz bei einem Bundesliga-Spiel im Kader. „Darauf habe ich Monate gewartet. Jetzt bin ich glücklich“, sagte der 20-Jährige. Zu Beginn der Saison war er vom Drittligisten 1. FC Saarbrücken zu Werder gekommen, spielte bislang aber nur in der Regionalliga. Seine Quote dort: Sieben Tore in 14 Partien. · csa

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Meistgelesene Artikel

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Kommentare