Buschs Kurzausflug

+
Marnon Busch ·

Bremen - Als der Ball in den linken Winkel rauschte, ging ein Raunen durch das Publikum. Marnon Busch hatte beim Spiel in Heeslingen mit seinem sehenswerten Siegtor zum 2:1 für das Highlight gesorgt.

Dass der 19-jährige Rechtsverteidiger überhaupt dabei sein durfte, war auch eine Belohnung für die harte Arbeit in den vergangenen Monaten. Wegen einer Muskelverletzung war er von Ende August bis Ende Februar ausgefallen, musste sich erst wieder heranarbeiten. „Ein guter Junge mit einer guten Mentalität“, urteilte Trainer Robin Dutt über den stämmigen Busch, der in Heeslingen knackig in die Zweikämpfe gegangen war.

Der Ausflug zu den Profis wird aber vorerst eine Ausnahme bleiben. „Wir haben für diese Position ja auch noch Luca Zander“, meinte Dutt.

Werder schlägt SC Heeslingen im Testspiel

Werder schlägt SC Heeslingen im Testspiel

Busch wird heute in Teistungen nicht dabei sein, sondern – wie Zander – um 18 Uhr mit der Bremer U 23 beim Goslarer SC antreten. Weil sich Dutt nicht bei der Reserve bedienen kann, nimmt er heute einige Spieler aus der U 19 mit in den Kader. · mr

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann: Fristen, Ziele und Aufgaben

Baumann setzt auf Selkes Willen

Baumann setzt auf Selkes Willen

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Prödls „Meilenstein“ und viel Lob für Werder

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Kommentare