Die Brüder als Unglücksboten?

Bremen - Brüder-Besuch unerwünscht: Eigentlich wollten drei seiner fünf Halbbrüder Ludovic Obraniak in Freiburg bei dessen Arbeit zugucken. Schließlich ist der Weg von der Obraniak-Heimat Metz bis in den Breisgau nicht so weit.

Doch der Franzose im Werder-Trikot erteilte Einreiseverbot. Grund: „Immer, wenn meine Brüder im Stadion waren, haben wir schlecht gespielt“, so Obraniak. Seit dem 1:3 am Freitagabend weiß er aber: Es gibt keinen Zusammenhang zwischen Familienmitgliedern auf der Tribüne und grün-weißen Verlierern auf dem Platz. · csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Meistgelesene Artikel

Sane kurz vor der Rückkehr

Sane kurz vor der Rückkehr

Luca Caldirola: Ein Comeback im Schnee

Luca Caldirola: Ein Comeback im Schnee

Vorteil für Zetterer in der Torwartfrage?

Vorteil für Zetterer in der Torwartfrage?

Hat Werder Interesse an einem Mittelfeldspieler aus Frankreich?

Hat Werder Interesse an einem Mittelfeldspieler aus Frankreich?

Kommentare