Die Brüder als Unglücksboten?

Bremen - Brüder-Besuch unerwünscht: Eigentlich wollten drei seiner fünf Halbbrüder Ludovic Obraniak in Freiburg bei dessen Arbeit zugucken. Schließlich ist der Weg von der Obraniak-Heimat Metz bis in den Breisgau nicht so weit.

Doch der Franzose im Werder-Trikot erteilte Einreiseverbot. Grund: „Immer, wenn meine Brüder im Stadion waren, haben wir schlecht gespielt“, so Obraniak. Seit dem 1:3 am Freitagabend weiß er aber: Es gibt keinen Zusammenhang zwischen Familienmitgliedern auf der Tribüne und grün-weißen Verlierern auf dem Platz. · csa

Rubriklistenbild: © nordphoto

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

„Ich bin nicht der Typ, der im Urlaub Party machen muss“

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Baumann bestätigt Gnabry-Angebot

Kommentare