Bremer Vorfreude auf Ailton

Ailton

Werder-Bremen - NORDERNEY (flü) · Bundesligist Werder Bremen testet gegen den Niederrheinligisten KFC Uerdingen: Normalerweise eine ganz gewöhnliche Partie im Rahmen einer Vorbereitung.

Doch „ganz normal“ ist dieses Aufeinandertreffen heute (18.45 Uhr/Sport1 live) auf dem Sportplatz „An der Mühle“ auf Norderney nicht. Denn im Team des KFC Uerdingen steht Ailton. Von 1998 bis 2004 hatte „Toni“ für Werder gespielt, das Double geholt und war 2004 mit 28 Treffern Bundesliga-Torschützenkönig geworden. Und: Ailton wird von den Bremer Fans immer noch heiß geliebt. Es ist also schon ein besonderes Spiel heute Abend.

„Ich freue mich darauf, Toni wiederzusehen. Der Kontakt ist ja nie ganz abgerissen“, meint Tim Borowski. Der Mittelfeldspieler ist der einzig verbliebene Profi im aktuellen Werder-Kader, der 2004 mit Ailton Meisterschaft und Pokal geholt hat. „Damals war Toni eine Granate“, erinnert sich Borowski: „Überhaupt hatten wir eine super Mannschaft.“

Für das heutige Bremer Team geht es in erster Linie darum, nach vier intensiven Trainingstagen auf Norderney erstmal in den Spielrhythmus zu kommen. „Wir haben einige junge Spieler dabei und auch ein paar neue. Da ist dieses Spiel wichtig, damit für uns finden“, sagt Borowski.

Ähnlich sieht es sein Trainer. „Ich setze keine großen Maßstäbe an. Wichtig ist, dass das, was wir in den harten Einheiten trainiert haben, jetzt zum Tragen kommt“, meint Thomas Schaaf, der heute Abend insgesamt 21 Spieler einsetzen will. Vermutlich wird der Coach zur Pause fast komplett durchwechseln.

Natürlich ist auch Schaaf froh, seinen ehemaligen Stürmerstar zu treffen: „Vor allem freue ich mich, wenn es ihm gut geht.“

Trump betritt die Weltbühne

Trump betritt die Weltbühne

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Das Aus für die klassische Küche

Das Aus für die klassische Küche

Meistgelesene Artikel

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Bundesliga Rückrunde: Das vierte Gif-Quiz zu Werder gegen Dortmund

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Nouri wusste angeblich nichts von Gnabrys Unwohlsein

Kommentare