Wiese spielt, Hunt und Marin wohl auch

Bremer Trio in der Startelf

Bremen - (mr) · Das ist ja fast schon ein Werder-Block, der heute Abend im Parken-Stadion von Kopenhagen aufläuft. Beim wegen des Termins viel kritisierten Testspiel der deutschen Nationalmannschaft in Dänemark (20.45 Uhr) werden wohl alle drei Bremer, die im Kader stehen, auch in der Startelf auftauchen: Keeper Tim Wiese auf jeden Fall, Marko Marin und Aaron Hunt höchstwahrscheinlich.

„Tim soll 90 Minuten spielen“, hat Bundestrainer Joachim Löw gestern schon bekanntgegeben. Der Werder-Keeper war eigentlich schon für das WM-Spiel um Platz drei gegen Uruguay vorgesehen, musste aber wegen einer Knieverletzung passen. Jetzt bekommt er die Belohnung für sein tadelloses Verhalten als Ersatzkeeper in Südafrika. „Dass Tim spielt, ist angebracht und nur logisch“, meint Werder-Manager Klaus Allofs. Wiese habe sich diesen Einsatz absolut verdient.

Genau wie Aaron Hunt, der vor seinem zweiten Länderspiel steht und sich aktuell in bestechender Form befindet. „Er hat die ganze Vorbereitung mitgemacht, ist sehr gut drauf. Es ist eine Auszeichnung für ihn, dass er dabei ist“, urteilt Allofs, der auch eine Startelf-Nominierung von Marin begrüßen würde: „Marko ist später ins Training eingestiegen und muss jetzt seinen Rhythmus finden. Es ist klar, dass er noch nicht so weit sein kann. Er braucht Training, aber eben auch Spiele. Es wäre eine gute Sache, wenn er in Dänemark zum Einsatz käme.“

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Thomas Delaney: Ein Gewinner unter Verlierern

Pizarro wird früh „geopfert“

Pizarro wird früh „geopfert“

Unbequem in Unterzahl

Unbequem in Unterzahl

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare