Bremer Spiel ohne Grenzen

Bremen - Auf der Stellschraube steht „Teambuilding“ – und Werder dreht wie verrückt daran. Nach einem Mannschaftsabend und einer „Einheit“ auf der Hindernisbahn einer Kaserne traf sich das Team auch gestern, am eigentlich trainingsfreien Montag, zu einer besonderen Maßnahme.

Im Sebaldsbrücker Schlossparkbad veranstalteten die verfügbaren Profis – Marko Arnautovic und Eljero Elia natürlich ausgeklammert – ein „Spiel ohne Grenzen“. So überschrieb die Club-Homepage jedenfalls die Aktion, die Trainer Thomas Schaaf natürlich als „positiv“ bewertete: „Die Mannschaft war mit Eifer dabei.“ · csa

Rubriklistenbild: © dpa

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Nouris Hoffnung: Perfekter Tag, perfektes Ende

Kommentare