Bremer Mittelfeldmann trainiert individuell

Weiter ohne Bartels

+
Fin Bartels

Bremen - Clemens Fritz hat gestern beide Bremer Trainingseinheiten verpasst. Der Kapitän fehlte aus privaten Gründen, ist aber heute wieder dabei. Für Fin Bartels gilt das wohl noch nicht.

Der 27-Jährige, der im Testspiel gegen Gladbach umgeknickt war, plagt sich noch immer mit leichten Problemen am Sprunggelenk herum. Gestern Vormittag absolvierte er eine individuelle Laufeinheit mit Athletikcoach Reinhard Schnittker, am Nachmittag arbeitete er immerhin schon wieder locker mit dem Ball. Dennoch: Beim Testspiel in Duisburg am Montag wird Bartels wahrscheinlich fehlen. „Ich denke, es kommt noch etwas zu früh für ihn“, sagte Trainer Viktor Skripnik. Wieder dabei war am Nachmittag Luca Zander. mr

Werder-Training am Freitag

Mehr zum Thema:

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

Teuer war oft auch schwierig

Teuer war oft auch schwierig

Sane kurz vor der Rückkehr

Sane kurz vor der Rückkehr

Fallou Diagne gibt erfolgreiches Debüt für FC Metz

Fallou Diagne gibt erfolgreiches Debüt für FC Metz

Luca Caldirola: Ein Comeback im Schnee

Luca Caldirola: Ein Comeback im Schnee

Kommentare