Sokratis tendiert zum BVB

+
Bremens Sokratis tendiert zu einem Wechsel zu Borussia Dortmund.

Bremen - Darüber hat sich Bayer Leverkusen sicher nicht gefreut: Sokratis hat dem Werksclub abgesagt und will lieber zu Borussia Dortmund wechseln. Wenn ihn Werder lässt. Der Grieche besitzt in Bremen noch einen Vertrag bis 2016.

Und Sportchef Thomas Eichin betonte gestern erneut, dass er sich erst bei einem passablen Angebot für den Innenverteidiger mit einem Wechsel beschäftigen wird. Zweistellig soll die Ablöse schon sein. Leverkusen hat dem Vernehmen nach 8,5 Millionen Euro geboten und ist damit bereits bei Eichin abgeblitzt. Jetzt ist Dortmund am Zug.

Sokratis selbst hielt sich gestern nach dem Freundschaftsspiel in Schneverdingen mal wieder ziemlich bedeckt. „Es gibt nichts Neues“, sagte der 24-Jährige lediglich und entschwand in den Mannschaftsbus des Bundesligisten.

Bremen gewinnt nur 2:1 in Schneverdingen

Bremen gewinnt nur 2:1 in Schneverdingen

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Puzzle-Action und Stress auf dem Bau

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Meistgelesene Artikel

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Philipp Bargfrede und die ganz spezielle Kraft

Werder erhöht Dauerkarten-Preise

Werder erhöht Dauerkarten-Preise

Lazio bleibt an Serge Gnabry dran

Lazio bleibt an Serge Gnabry dran

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Auch Zieler ein Kandidat für das Werder-Tor

Kommentare