Akpala bei Nigeria nur auf der Bank

+
Joseph Akpala

Belo Horizonte / Bremen - Mit 6:1 (3:0) schlägt der Afrikameister Nigeria in Belo Horizonte in seinem Auftaktmatch beim Confed Cup gegen Tahiti. Der Bremer Joseph Akpala saß nur auf der Bank beim Afrika-Meister.

Mit großer Leidenschaft hat Tahiti eine erstaunliche Premiere auf der Fußball-Weltbühne gefeiert und die Herzen der Fans im Land des Rekordweltmeisters im Sturm erobert. Beim 1:6 (0:3) gegen Afrikameister Nigeria war der Ozeanien-Champion in Belo Horizonte in seinem Auftaktmatch beim Confed Cup natürlich ohne jede Siegchance, überzeugte aber phasenweise mit Kampf und Einsatzwillen. Am Ende schwanden bei den Amateuren die Kräfte, und Nigeria schraubte das Ergebnis noch in die Höhe.

Nigeria wirkte einen Tag nach der wegen eines Prämienstreits verspäteten Ankunft sehr behäbig und verbuchte durch die Tore von Uwa Echiejile (5./80.), Nnamdi Oduamadi (10./26./76.) und Jonathan Tehau (69./Eigentor) nicht viel mehr als einen Pflichtsieg. dpa

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Rummenigge redet nicht so gerne über Gnabry

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Aus der Traum von der Rückkehr: Arsenal verlängert mit Mertesacker

Werder-Neuzugang Thomas Delaney: „Ich will nach oben - schnell“

Werder-Neuzugang Thomas Delaney: „Ich will nach oben - schnell“

Kommentare