Akpala bei Nigeria nur auf der Bank

+
Joseph Akpala

Belo Horizonte / Bremen - Mit 6:1 (3:0) schlägt der Afrikameister Nigeria in Belo Horizonte in seinem Auftaktmatch beim Confed Cup gegen Tahiti. Der Bremer Joseph Akpala saß nur auf der Bank beim Afrika-Meister.

Mit großer Leidenschaft hat Tahiti eine erstaunliche Premiere auf der Fußball-Weltbühne gefeiert und die Herzen der Fans im Land des Rekordweltmeisters im Sturm erobert. Beim 1:6 (0:3) gegen Afrikameister Nigeria war der Ozeanien-Champion in Belo Horizonte in seinem Auftaktmatch beim Confed Cup natürlich ohne jede Siegchance, überzeugte aber phasenweise mit Kampf und Einsatzwillen. Am Ende schwanden bei den Amateuren die Kräfte, und Nigeria schraubte das Ergebnis noch in die Höhe.

Nigeria wirkte einen Tag nach der wegen eines Prämienstreits verspäteten Ankunft sehr behäbig und verbuchte durch die Tore von Uwa Echiejile (5./80.), Nnamdi Oduamadi (10./26./76.) und Jonathan Tehau (69./Eigentor) nicht viel mehr als einen Pflichtsieg. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Klasnic: Neue Niere, neues Leben

Kommentare