Bremen verspielt Sieg beim 2:2 in Leverkusen

+
Jubel über den Ausgleich: Hugo Almeida brachte in Halbzwei zwei Schwung in das Bremer Spiel

Leverkusen - Dank Eren Derdiyok blieb Bayer Leverkusen auch im siebten Pflichtspiel in Folge ungeschlagen. Der eingewechselte Schweizer rettete der Werkself am Sonntag beim unterhaltsamen 2:2 (1:0) in der Fußball-Bundesliga gegen Werder Bremen wenigstens einen Punkt.

Im Spiel der ersatzgeschwächten Verlegenheitsmannschaften hatte Patrick Helmes (16.) die Gastgeber in Führung gebracht, ehe Hugo Almeida (53.) mit seinem vierten Saisontor und Marko Marin (62.) für die Bremer trafen.

Werder holt Punkt in Leverkusen

30 210 Zuschauer und Bundestorwarttrainer Andreas Köpke sahen eine phasenweise atemberaubende Partie und starke Leistungen der beiden Nationalkeeper Rene Adler und Tim Wiese.

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Schlimme Werder-Krise: Nouri bleibt, Psychologe kommt

Kommentare