Füllkrug und Petersen treffen

2:3-Niederlage im Test gegen Zwolle

+
Niclas Füllkrug war gegen Zwolle mit einem Treffer erfolgreich.

Lohne / Bremen - Der SV Werder Bremen hat zwar zweimal getroffen, verlor aber dennoch sein Testspiel gegen den PEK Zwolle mit 2:3. Nils Petersen und Niclas Füllkrug erzielten in Lohne die Tore für das Team von Trainer Robin Dutt. 

Bei schwül-warmen Temperaturen in Lohne kämpften die Bremer zwar, es reichte aber nicht für einen Erfolg. Nils Petersen (13.) sowie Niclas Füllkrug (50.) erzielten die Treffer für die Grün-Weißen. Für die Niederländer traf Fred Benson mit einem Doppelpack und der Ex-Wolfsburger Mateusz Klich.

Werder Bremen verliert damit das zweite Testspiel hintereinander. Nach der Zwolle-Führung durch Benson (9.) war es Neuzugang Cedrick Makiadi, der mit einem Pass über 35 Meter Vize-Kapitän Aaron Hunt auf der Außenseite schickte. Ein Blick, eine Flanke auf Petersen, ein Schuss - der 1:1-Ausgleich. Doch Zwolle ging erneut in Führung: Benson setzte sich im Duell gegen Spielführer Clemens Fritz durch  und machte das 2:1 den PEC. Nach einem feinen Hunt-Zuspiel vollendete der Joker Niclas Füllkrug aus zwölf Metern - 2:2. Doch es kam, wie es kommen musste: Zwolle zeigte sich erneut völlig unbeirrt und ging weitere fünf Minuten später durch den ehemaligen Bundesliga-Akteur Mateusz Klich per Direktschuss aus 16 Metern mit 3:2 in Führung. Bereits am Freitag wartet in Meppen der holländische Meister Ajax Amsterdam auf die Grün-Weißen. 

Werder verliert Test gegen Zwolle

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Plötzlich werden die Sechser knapp

Plötzlich werden die Sechser knapp

Muster ohne Wert: Werder-Niederlage im letzten Testspiel

Muster ohne Wert: Werder-Niederlage im letzten Testspiel

Kaputtes Kruse-Auto schockt Nouri

Kaputtes Kruse-Auto schockt Nouri

Serge Gnabry lässt seine Zukunft offen

Serge Gnabry lässt seine Zukunft offen

Kommentare