Ersatzgeschwächte Bremer unterliegen 0:1

+
Werder-Trainer Thomas Wolter sah zunächst einen engagierten Auftritt seines Teams, das nach dem Gegentreffer den Faden verlor

Bremen - Die zweite Mannschaft von Werder Bremen hat am Samstag zum Saisonstart in der 3. Fußball-Liga gegen Jahn Regensburg mit 0:1 (0:1) verloren.

Vor 2014 Zuschauern erzielten die Gäste aus Regensburg durch einen Treffer von Mahmut Temür (37.) die Führung, die sich bis dahin kaum angedeutet hatte. Denn das Siegtor entsprang der ersten gefährlichen Aktion der Gäste. Die stark ersatzgeschwächte Bremer Mannschaft trat in der Anfangsphase schwungvoll auf. Nach dem Rückstand verloren die Gastgeber jedoch ihre Konzentration und brachten offensiv dadurch nicht mehr viel zustande.

So genügte den Regensburgern eine starke Defensivleistung, wobei die Gäste im Angriff weitgehend harmlos wirkten. Bei einigen Konterangriffen hätten die Bayern ihren Vorsprung allerdings ausbauen können. Der knappe Auswärtserfolg verhalf Regensburg zum Auftakt auf den siebten Tabellenplatz, während die Bremer nach dem Start Rang 15 einnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare