Ersatzgeschwächte Bremer unterliegen 0:1

+
Werder-Trainer Thomas Wolter sah zunächst einen engagierten Auftritt seines Teams, das nach dem Gegentreffer den Faden verlor

Bremen - Die zweite Mannschaft von Werder Bremen hat am Samstag zum Saisonstart in der 3. Fußball-Liga gegen Jahn Regensburg mit 0:1 (0:1) verloren.

Vor 2014 Zuschauern erzielten die Gäste aus Regensburg durch einen Treffer von Mahmut Temür (37.) die Führung, die sich bis dahin kaum angedeutet hatte. Denn das Siegtor entsprang der ersten gefährlichen Aktion der Gäste. Die stark ersatzgeschwächte Bremer Mannschaft trat in der Anfangsphase schwungvoll auf. Nach dem Rückstand verloren die Gastgeber jedoch ihre Konzentration und brachten offensiv dadurch nicht mehr viel zustande.

So genügte den Regensburgern eine starke Defensivleistung, wobei die Gäste im Angriff weitgehend harmlos wirkten. Bei einigen Konterangriffen hätten die Bayern ihren Vorsprung allerdings ausbauen können. Der knappe Auswärtserfolg verhalf Regensburg zum Auftakt auf den siebten Tabellenplatz, während die Bremer nach dem Start Rang 15 einnehmen.

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Johannsson und Sane fehlen

Johannsson und Sane fehlen

Kommentare