HSV ist vor dem Derby hin- und hergerissen

„Bremen ist nicht tot“

Ze Roberto glaubt fest an einen HSV-Sieg in Bremen.

Werder-Bremen - HAMBURG (dpa/kni) · Erst zu zaghaft gegen St. Pauli, dann ausgekontert von Wolfsburg, und nun geht es auch noch zum Angstgegner Werder – für den Hamburger SV könnte die norddeutsche Fußball-Woche zum Debakel werden.

„Mit der Niederlage hier zu Hause ist jetzt Druck da. Wir müssen auf jeden Fall das Spiel in Bremen gewinnen, sonst wird es schwierig bei uns“, prophezeite Ze Roberto nach dem 1:3 (1:1) gegen den VfL Wolfsburg und meinte zum angeschlagenen Gegner: „Bremen ist nicht tot.“.

Sein Trainer Armin Veh gewann der unglücklichen Niederlage gegen Wolfsburg auch Positives ab: „Ich habe eine Mannschaft gesehen, die Herz hat, die gut organisiert war.“ Und Mladen Petric konnte sich nicht erinnern, schon einmal so ein verrücktes Spiel erlebt zu haben: „Wir dürfen die Defensive nicht so vernachlässigen. Nach drei Spielen ohne Sieg sind wir nun gefordert.“ Der Kroate, der nach der Verletzung von Paolo Guerrero als Regisseur hinter Ruud van Nistelrooy Bälle verteilen sollte, blieb blass. Es scheint, als habe Veh für sein System mit schnellen Flügelspielern und nur einem Stürmer einfach nicht den passenden „Zehner“.

Auch Piotr Trochowski traut er die Rolle offenbar nicht zu, zog ihm sogar den aus Nürnberg zurückgekehrten Maxim Choupo-Moting vor, der seinen Einsatz mit einem Tor (27.) rechtfertigte. Drei eiskalt genutzte Konter von Edin Dzeko (15.) und Grafite (71./78.) stellten den Spielverlauf aber auf den Kopf.

Und jetzt geht’s ausgerechnet nach Bremen. Die großen Kampfansagen blieben gestern noch aus. Choupo-Moting machte mit einem „Wir sind besser als Werder“ ein kleines bisschen Dampf. Ze Roberto meinte bei allem Respekt vor den Bremern: „Wenn wir so wie gegen Wolfsburg spielen und diesmal 100 Prozent konzentriert sind, dann haben wir kein Problem mit Werder.“

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Augustinssons großer Schritt Richtung WM

Augustinssons großer Schritt Richtung WM

Das passiert am Montag

Das passiert am Montag

Jojo Eggestein feiert U20-Debüt - Moisander siegt mit Finnland

Jojo Eggestein feiert U20-Debüt - Moisander siegt mit Finnland

Das passiert am Mittwoch

Das passiert am Mittwoch

Kommentare