Brasilien stolz auf Naldo

Bremen - Naldo hat ohnehin fast immer ein Lächeln auf den Lippen, aber dieser Tage strahlt der Brasilianer noch mehr als sonst. Kein Wunder, schließlich hat der so lange verletzte 29-Jährige am Freitag sein Startelf-Comeback gefeiert.

Die Freude darüber wurde sogar noch gesteigert, weil es so gute Nachrichten aus der Heimat gab. „In Brasilien habe ich sehr gute Kritiken bekommen“, freut sich der Werder-Verteidiger. Man sei schon stolz, dass er sich nach so langer Leidenszeit so stark zurückgemeldet hat. Das Handy habe kaum still gestanden. Verwandte und Freunde – alle wollten sie dem sympathischen Bremer gratulieren. Der gestand gestern, „dass ich am Tag nach dem Spiel doch ziemlich müde war“. Nun sei aber wieder alles gut, „ich bin bei 100 Prozent und freue mich auf das Spiel in Augsburg“. Naldo geht fest davon aus, dass er dann wieder in der Startformation stehen wird: „Aber Hauptsache, wir holen die drei Punkte.“ · kni

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Meistgelesene Artikel

Wiedwald wieder wichtig

Wiedwald wieder wichtig

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

Wenn die Kette pendelt: Nouris Defensiv-Konzept

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Kommentare