Borowski meldet sich zurück

T. Borowski

Werder-Bremen - BREMEN (kni/flü) · Die Leidenszeit ist vorbei, Tim Borowski trainierte gestern Nachmittag nach mehrwöchiger Pause wegen Rückenproblemen wieder mit der Mannschaft.

„Ich hatte keine Schmerzen mehr und fühle mich sehr gut“, meinte der Werder-Profi nach der Einheit und blickte schon optimistisch auf das Europa-League-Spiel am Donnerstag bei Austria Wien: „Von mir aus steht dem nichts im Weg. Aber die Frage ist natürlich, was der Trainer vorhat.“ Der gab sich – wie immer in solchen Situationen – eher etwas zurückhaltend. „Das ließ sich bei Tim zwar ganz gut an, aber wir müssen abwarten, wie es sich entwickelt“, meinte Thomas Schaaf.

Eine Trainingspause musste gestern Daniel Jensen einlegen. Den Dänen plagen Schmerzen an der linken Schulter, berichtete Schaaf.

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare