Borowski meldet sich zurück

T. Borowski

Werder-Bremen - BREMEN (kni/flü) · Die Leidenszeit ist vorbei, Tim Borowski trainierte gestern Nachmittag nach mehrwöchiger Pause wegen Rückenproblemen wieder mit der Mannschaft.

„Ich hatte keine Schmerzen mehr und fühle mich sehr gut“, meinte der Werder-Profi nach der Einheit und blickte schon optimistisch auf das Europa-League-Spiel am Donnerstag bei Austria Wien: „Von mir aus steht dem nichts im Weg. Aber die Frage ist natürlich, was der Trainer vorhat.“ Der gab sich – wie immer in solchen Situationen – eher etwas zurückhaltend. „Das ließ sich bei Tim zwar ganz gut an, aber wir müssen abwarten, wie es sich entwickelt“, meinte Thomas Schaaf.

Eine Trainingspause musste gestern Daniel Jensen einlegen. Den Dänen plagen Schmerzen an der linken Schulter, berichtete Schaaf.

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Kommentare