Borowski mit Knieproblemen

Werder-Bremen - BREMEN (flü/mr) · Tim Borowski fehlte gestern Morgen beim Auslaufen. „Ich habe leichte Knieprobleme. Im Spiel habe ich das noch nicht gemerkt, aber so ist das manchmal, wenn man voller Adrenalin ist“, sagte der Bremer Mittelfeldspieler: „Erst heute beim Aufstehen habe ich etwas gespürt. Ich hoffe, dass ich am Mittwoch wieder trainieren kann.“

Aaron Hunt (Adduktorenzerrung) absolvierte gestern eine individuelle Einheit – und war anschließend optimistisch. „Es ist alles okay“, erklärte der Mittelfeldmann, der ebenfalls morgen wieder mit der Mannschaft trainieren will. Ob das auch bei Dominik Schmidt (Sprunggelenksverletzung) der Fall sein wird, „ist noch nicht absehbar“, erklärte Trainer Thomas Schaaf, der bei Claudio Pizarro Entwarnung gab. Der Bremer Stürmer hatte in Freiburg bei seinem Torjubel gehumpelt, ist aber nicht verletzt. Vorsichtshalber lief Pizarro gestern nicht mit der Mannschaft aus, sondern lockerte seine Muskulatur auf dem Fahrrad.

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Kommentare