Borowski hofft aufs Derby

Bremen (mr/flü) · Bei Tim Borowski klingt schon ein bisschen Verzweiflung durch. „Immer, wenn ich gerade dran bin, falle ich wieder aus. Das ist schon ärgerlich“, klagte der 30-jährige Mittelfeldspieler gestern. Aktuell fehlt er wegen Rückenbeschwerden, zuvor hatten ihm in diesem Jahr schon eine Grippe und Probleme am Sprunggelenk zu schaffen gemacht.

Doch inzwischen sieht’s wieder recht gut aus. „Ich hoffe, dass ich am Mitwoch wieder ins Lauftraining einsteigen kann“, meinte Borowski, der auch das Nordderby am Sonnabend beim Hamburger SV noch im Blick hat: „Solche Duelle sind die Highlights, da will jeder dabei sein.“

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Bruns nicht mehr Co-Trainer

Bruns nicht mehr Co-Trainer

Kommentare