Borowski: „Gutes Gefühl“

Wieder im Mannschaftstraining: Tim Borowski.

Bremen (flü/ole) · Tim Borowski hat gestern wieder am Mannschaftstraining teilgenommen. Der Bremer Mittelfeldspieler absolvierte die Einheit ohne Probleme und könnte schon am Sonnabend im Heimspiel gegen die Bayern wieder im Werder-Kader stehen.

„Darauf arbeite ich hin. Ich habe ja noch ein paar Tage Zeit“, sagte Borowski: „Es hat Spaß gemacht. Es war ein gutes Gefühl, wieder bei der Mannschaft zu sein.“

Borowski war vor der Winterpause nach einer Operation am Sprunggelenk acht Wochen lang ausgefallen. Nachdem er die Vorbereitung in Belek komplett absolviert hatte, waren am operierten Gelenk wieder Probleme aufgetreten.

Mannschaftstraining am Dienstag

Training am Dienstag

Mannschaftstraining am Dienstag: Wenige Tage vor dem Heimspiel gegen Bayern München nahm neben Tim Borowski auch Petri Pasanen wieder am Training teil. © nordphoto
Mannschaftstraining am Dienstag: Wenige Tage vor dem Heimspiel gegen Bayern München nahm neben Tim Borowski auch Petri Pasanen wieder am Training teil. © nordphoto
Mannschaftstraining am Dienstag: Wenige Tage vor dem Heimspiel gegen Bayern München nahm neben Tim Borowski auch Petri Pasanen wieder am Training teil. © nordphoto
Mannschaftstraining am Dienstag: Wenige Tage vor dem Heimspiel gegen Bayern München nahm neben Tim Borowski auch Petri Pasanen wieder am Training teil. © nordphoto
Mannschaftstraining am Dienstag: Wenige Tage vor dem Heimspiel gegen Bayern München nahm neben Tim Borowski auch Petri Pasanen wieder am Training teil. © nordphoto
Mannschaftstraining am Dienstag: Wenige Tage vor dem Heimspiel gegen Bayern München nahm neben Tim Borowski auch Petri Pasanen wieder am Training teil. © nordphoto
Mannschaftstraining am Dienstag: Wenige Tage vor dem Heimspiel gegen Bayern München nahm neben Tim Borowski auch Petri Pasanen wieder am Training teil. © nordphoto
Mannschaftstraining am Dienstag: Wenige Tage vor dem Heimspiel gegen Bayern München nahm neben Tim Borowski auch Petri Pasanen wieder am Training teil. © nordphoto
Mannschaftstraining am Dienstag: Wenige Tage vor dem Heimspiel gegen Bayern München nahm neben Tim Borowski auch Petri Pasanen wieder am Training teil. © nordphoto
Mannschaftstraining am Dienstag: Wenige Tage vor dem Heimspiel gegen Bayern München nahm neben Tim Borowski auch Petri Pasanen wieder am Training teil. © nordphoto
Mannschaftstraining am Dienstag: Wenige Tage vor dem Heimspiel gegen Bayern München nahm neben Tim Borowski auch Petri Pasanen wieder am Training teil. © nordphoto
Mannschaftstraining am Dienstag: Wenige Tage vor dem Heimspiel gegen Bayern München nahm neben Tim Borowski auch Petri Pasanen wieder am Training teil. © nordphoto
Mannschaftstraining am Dienstag: Wenige Tage vor dem Heimspiel gegen Bayern München nahm neben Tim Borowski auch Petri Pasanen wieder am Training teil. © nordphoto
Mannschaftstraining am Dienstag: Wenige Tage vor dem Heimspiel gegen Bayern München nahm neben Tim Borowski auch Petri Pasanen wieder am Training teil. © nordphoto

Wie Borowski trainierte auch Petri Pasanen wieder mit dem Team. Der Finne hatte am Montag wegen eines Pferdekusses noch auf die Einheit verzichten müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Werder-Sportchef Baumann: Anfang hat sich für kurze Füllkrug-Strafe eingesetzt

Werder-Sportchef Baumann: Anfang hat sich für kurze Füllkrug-Strafe eingesetzt

Werder-Sportchef Baumann: Anfang hat sich für kurze Füllkrug-Strafe eingesetzt
„Ich brenne innerlich“ - Werder-Profi Bittencourt über sein Comeback und die Rolle als Hoffnungsträger

„Ich brenne innerlich“ - Werder-Profi Bittencourt über sein Comeback und die Rolle als Hoffnungsträger

„Ich brenne innerlich“ - Werder-Profi Bittencourt über sein Comeback und die Rolle als Hoffnungsträger
Sandhausen-Torhüter Drewes fiebert Duell mit Lieblingsclub Werder entgegen

Sandhausen-Torhüter Drewes fiebert Duell mit Lieblingsclub Werder entgegen

Sandhausen-Torhüter Drewes fiebert Duell mit Lieblingsclub Werder entgegen
Nils Petersen: „Dann tritt dir einer auf den Fuß, lässt noch einen Spruch da und du merkst: Das ist hier echt unangenehm“

Nils Petersen: „Dann tritt dir einer auf den Fuß, lässt noch einen Spruch da und du merkst: Das ist hier echt unangenehm“

Nils Petersen: „Dann tritt dir einer auf den Fuß, lässt noch einen Spruch da und du merkst: Das ist hier echt unangenehm“

Kommentare