Borowski bleibt am Boden

Norderney - Die Kollegen nahmen gestern eine Hürde nach der anderen – nur Tim Borowski blieb am Boden.

Der Werder-Profi verzichtete auf die Sprungelemente im Training und erklärte anschließend: „Das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, das mache ich schon seit Jahren so.“ Mit seiner Leistenoperation oder den Sprunggelenksproblemen am Ende der vergangenen Saison habe das nichts zu tun, versicherte der 31-Jährige.

kni

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Kommentare