Rückkehrer übernimmt die Rolle des Abräumers – und erhält dessen Nummer 6

Borowski beerbt Baumann

Sieben Jahre Seite an Seite: Tim Borowski (li.) und Frank Baumann.

Werder-Bremen - BREMEN (flü) Ein erfahrener Mann ist gegangen. Frank Baumann hat seine Karriere beendet. Dafür ist ein erfahrener Mann zurückgekommen. Tim Borowski hat bei Werder für drei Jahre unterschrieben. Und „Boro“ soll „Baumi“, mit dem er sieben Jahre lang Seite an Seite gespielt hat, nun ersetzen.

Im neuen System mit zwei defensiven Mittelfeldspielern wird Borowski neben Torsten Frings die Rolle von Baumann als Abräumer übernehmen. Etwas anders interpretiert, sicherlich etwas offensiver ausgerichtet. Doch Borowski ist für Sportchef Klaus Allofs der Profi, „der uns mit seiner Erfahrung weiterbringt, Einfluss auf die jungen Spieler nehmen kann“.

Das hatte zuletzt auch Frank Baumann getan. Und Borowski übernimmt jetzt nicht nur dessen Rolle als Führungsspieler, er bekommt auch die Rückennummer 6, die Frank Baumann zehn Jahre lang in Bremen getragen hatte. Übringens hat sich „Boro“ diese Nummer selbst ausgesucht. Denn die Rückennummer 24, die der Mittelfeldspieler sieben Jahre lang bei Werder und eine Saison bei den Bayern getragen hat, ist in Bremen besetzt. Claudio Pizarro hat sie in der abgelaufenen Spielzeit gehabt. „Und es ist ja kein Geheimnis, dass wir Claudio weiter verpflichten wollen“, sagte gestern Werder-Mediendirektor Tino Polster: „Und wenn’s klappt soll Pizarro auch mit der Nummer auflaufen, die er zuletzt getragen hat.“

Vorsorge ist also schon mal getroffen. Doch ob und wann der Stürmerstar vom FC Chelsea losgeeist werden kann, ist weiter ungewiss. Sportchef Klaus Allofs arbeitet fieberhaft an dem Transfer, sagt aber auch: „In solchen Dingen muss man Zeit und Geduld aufbringen.“ Das sei auch mit Trainer Thomas Schaaf so abgesprochen. Sollte die Verpflichtung Pizarros schlussendlich nicht möglich sein, „dann müssen wir uns anderen Dingen zuwenden“, hat Allofs Plan B bereits in der Schublade. Doch daran denkt der 52_Jährige derzeit nicht: „Pizarro hat oberste Priorität.“

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Wechsel von Janek Sternberg nach Bröndby vor dem Abschluss

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Wie beliebt ist Werder Bremen in Deutschland?

Kommentare