„Boro“ und Pizarro fehlen

C. Pizarro

Werder-Bremen - BREMEN (flü/ole) · Marko Arnautovic hat gestern wieder das Mannschaftstraining aufgenommen. Der 21-jährige Offensivspieler, der zuletzt wegen einer Schien- und Wadenbeinprellung pausieren musste, absolvierte die Einheit ohne größere Probleme. „Ich bin zwar noch nicht ganz schmerzfrei, aber es geht mir besser“, sagte der Österreicher nach dem Training am Morgen.

Das hatten Claudio Pizarro und auch Tim Borowski verpasst. Pizarro klagte über einen steifen Nacken, Borowski lag mit Fieber im Bett. Erstmals auf dem Platz stand wieder Wesley. Der Brasilianer absolvierte Steigerungsläufe. Training heute: 10.00 Uhr.

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag mit Arnautovic

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Meistgelesene Artikel

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Delaney vor Dortmund: „Wir sind die Underdogs“

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Sambou Yatabare vor dem Abflug

Rene Adler kein Thema für Werder

Rene Adler kein Thema für Werder

Eine Niederlage, aber keine krachende

Eine Niederlage, aber keine krachende

Kommentare