Born beklagt „Blödsinn“

+
Jürgen Born

Bremen - Der Anpfiff in Berlin war noch nicht ertönt, als Jürgen L. Born seine Sorge um Werder Bremen kundtat. „Wir sind auf keinem guten Weg.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir noch mehr Blödsinn machen können als im Moment“, sagte der ehemalige Vorsitzende der Werder-Geschäftsführung gegenüber „Sport1“. Das 0:7 gegen Bayern München vor einer Woche ist für Born ein Zeichen zu starker Abwärtsdynamik. „Wir sind im Moment in einer Negativspirale, die dreht sich etwas zu schnell nach unten“, so der 73-Jährige. · csa

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Meistgelesene Artikel

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Grillitsch geht! Ein Wechsel, der Werder wehtut

Ekici in Trabzon suspendiert

Ekici in Trabzon suspendiert

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Kommentare