Boenisch wieder bei Werder

Boenisch

Bremen - Sebastian Boenisch (25) hängt in der Luft. Der geplante Wechsel zum VfB Stuttgart hat sich schon vor Wochen zerschlagen, auch ein Engagement in England (Stoke City war interessiert) kam zuletzt nicht zustande.

Und deshalb trainiert der Außenverteidiger jetzt wieder bei Werder, allerdings nur in der Regionalliga-Truppe von Trainer Thomas Wolter. „Sebastian hat gefragt, wir haben nichts dagegen. Bisher hat er nur Einzeltraining gemacht, das ist nicht ideal“, sagt Werder-Sportchef Klaus Allofs. Eine Rückkehr ins Bremer Profiteam wird es für Boenisch aber definitiv nicht geben, betont Allofs: „Die Wahrscheinlichkeit, dass wir noch jemanden in den Kader holen, geht gegen Null.“  mr/kni

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Meistgelesene Artikel

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

„Es macht keinen Sinn, wenn er einer von acht Stürmern ist“

Glückwunsch, Per!

Glückwunsch, Per!

Entspannter Entscheider

Entspannter Entscheider

Franke auf dem Weg zu Werder?

Franke auf dem Weg zu Werder?

Kommentare