Boenisch zum Spezialisten

Werder-Bremen - BREMEN (flü) · Werder muss heute gegen Mainz kurzfristig auf Sebastian Boenisch verzichten. Der Linksverteidiger klagt schon seit längerem über Knieprobleme – jetzt sind die Beschwerden wieder vermehrt aufgetreten.

„Wir hatten gehofft, dass die Schmerzen weggehen. Das war aber leider nicht der Fall. Jetzt wird die Sache noch einmal genau kontrolliert“, sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf gestern. Boenisch reist am Montag nach Augsburg zu Kniespezialist Dr. Ulrich Boenisch – mit dem Werder-Profi übrigens nicht verwandt und nicht verschwägert.

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Meistgelesene Artikel

Thanos Petsos zum FC Fulham?

Thanos Petsos zum FC Fulham?

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

"Hungrig auf Spielzeiten" - Florian Kainz will mehr

Junuzovic vor der Rückkehr

Junuzovic vor der Rückkehr

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Kommentare