Boenisch länger in Düsseldorf

S. Boenisch

Bremen - Nachschlag für Sebastian Boenisch: Weitere drei Wochen muss der Linksverteidiger seine Reha in Düsseldorf fortsetzen. Erst dann wird er dauerhaft nach Bremen zurückkehren, um das Aufbautraining zu intensivieren.

Noch vor drei Wochen war Boenisch, der vor etwas mehr als einem Jahr einen Knorpelschaden im Knie erlitten hatte, davon ausgegangen, spätestens jetzt vom Rhein an die Weser überzusiedeln. „Aber die Ärzte haben sich darauf geeinigt, dass es für mich besser ist, wenn ich noch drei Wochen lang eine individuelle Betreuung bekomme“, erklärte der 24-Jährige. Seine Genesung verlaufe aber völlig nach Plan. · csa

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Niklas Moisander: „Es fühlt sich besser an“

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Nächste schlechte Nachricht von Grillitsch

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Kommentare