Vertrag bis 2012 bei Werder / Kommt Trybull?

Boenisch bleibt

Sebastian Boenisch

Bremen - Es ist etwa eine Woche her, da sagte Werder Bremens Sportchef Klaus Allofs über den am Knie verletzten Sebastian Boenisch (24): „Wir wissen gar nicht, wie wir mit ,Basti‘ planen können.“ Doch die Bremer tun‘s trotzdem.

Der Linksverteidiger verkündete auf seiner Facebook-Seite, dass sein Vertrag bis 2012 verlängert worden sei und schrieb von einer „großartigen Neuigkeit.“ Nach seinem Knorpelschaden will Boenisch im Herbst wieder spielen.

Unterdessen haben die Bremer offenbar Tom Trybull (18) fest an der Angel. Der Mittelfeldmann spielt noch für Zweitliga-Aufsteiger Hansa Rostock. · mr

Das könnte Sie auch interessieren

Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 angekündigt

Wahlen in Palästinensergebieten bis Ende 2018 angekündigt

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Ziel: Algorfa - Werder nun doch ins Trainingslager

Ziel: Algorfa - Werder nun doch ins Trainingslager

Kommentare