Pizarro droht noch länger zu fehlen

Bloß nicht husten und nicht niesen

+
Werder-Stürmer Claudio Pizarro

Bremen - "Husten", sagte Claudio Pizarro, „tut schon weh. Aber Niesen erst“, fügte der Werder-Stürmer mit einem Seufzer an und verdrehte die Augen, als wolle er damit den Schmerz demonstrieren. Dem Peruaner geht es „nicht gut“, wie er gestern Mittag gestand. Denn die aus Südamerika mitgebrachten Rückenprobleme sind wesentlich schwerwiegender als zunächst gedacht.

Gegen Dortmund war der 37-Jährige schon nicht dabei, nun droht auch noch sein Ausfall am Samstag im so wichtigen Abstiegsduell mit dem FC Augsburg. „Es wird eng“, meinte Pizarro und sah dabei alles andere als glücklich aus.

Eine MRT-Untersuchung hatte am Freitag Klarheit über die Verletzung gebracht. „Ich habe einen kleinen Faserriss im Bauchmuskel und eine Rippenprellung“, berichtete Pizarro: „Die ganze Seite tut weh.“ Er habe Probleme, wenn er sich drehen will. Und schon das Atmen fällt ihm schwer. An eine größere Belastung ist aktuell nicht zu denken. Pizarro kann sich nur behandeln lassen und hoffen, dass die Schmerzen bald nachlassen. Wann das so weit ist, „ich weiß es nicht“. Zumal der Stürmer zum ersten Mal so ein Problem erlebt.

Erwischt hatte es ihn vor elf Tagen im WM-Qualifikationsspiel gegen Venezuela (2:2). „Da habe ich einen Schlag gegen die Rippe abbekommen“, erinnerte sich Pizarro. Doch zunächst wäre es nicht so schlimm gewesen, deshalb habe er wenige Tage später auch gegen Uruguay gespielt. Doch während der Partie seien die Schmerzen gekommen, nach 49 Minuten ging es nicht mehr.

Nun ist Geduld gefragt. Doch das fällt Pizarro schwer. Das Spiel in Dortmund verfolgte er daheim vorm Fernseher. „Da hatte ich wieder große Schmerzen, weil ich nach dem 2:1 so sehr gejubelt habe“, sagte Pizarro – und endlich huschte ihm mal ein Lächeln übers Gesicht. Doch die gute Laune hielt nur kurz an, schließlich hatte er auch noch das 2:2 und 2:3 gesehen: „Leider konnten wir das Spiel nach der Führung nicht kontrollieren. Das ist eine Sache, die wir lernen müssen.“ Pizarro könnte es den jungen Kollegen zeigen, wenn er nur bald wieder fit ist. - kni

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Meistgelesene Artikel

Hannover sauer auf DFB

Hannover sauer auf DFB

Johannsson fehlt gegen 96

Johannsson fehlt gegen 96

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Kommentare