„Merte“ musste treffen, es ging nicht anders

Blitztor mit Zugabe

+
Und rein damit: Pe Mertesacker erzielte gegen nürnberg seine Saisontore vier und fünf.

Bremen (csa) · Blitztor nach 40 Sekunden, Zugabe nach 20 Minuten – der erste Doppelpack seiner Karriere entlockte Per Mertesacker ein zufriedenes Grinsen. „Die Ecken kamen ja auch perfekt ins Zentrum.

Da war es schwer, noch wegzulaufen“, unkte der Innenverteidiger, der sich in beiden Szenen unglaublicher Freiheiten erfreute. Eric-Maxim Choupo-Moting war als zugeteilter Bewacher völlig überfordert. Die Idee, den Stürmer gegen Werders „Riesen“ zu stellen, weil er mit 1,89  m noch der größte Nürnberger war, erwies sich als schlechter Einfall. „Mein Glück war, dass ich keinen gelernten Verteidiger gegen mich hatte“, meinte „Merte“, der gegen den neun Zentimeter kleineren und in Sachen Abwehrverhalten wenig geschulten Choupo-Moting leichtes Spiel hatte.

Sein Torkonto schraubte der Nationalspieler damit schon auf fünf Treffer in der laufenden Saison – Einstellung eines persönlichen Rekordes. Vor vier Jahren kam Mertesacker noch im Trikot von Hannover 96 auf die gleiche Quote. Es folgte eine erfolgreiche WM – und dieses Jahr stehe ja wieder ein Weltturnier an, meinte der 25-Jährige: „Vielleicht sind die fünf Tore ja ein gutes Omen für Südafrika.“

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Volkmer, der Vollstrecker! Werder II bleibt in Liga drei

Bruns nicht mehr Co-Trainer

Bruns nicht mehr Co-Trainer

Kommentare