„Merte“ musste treffen, es ging nicht anders

Blitztor mit Zugabe

+
Und rein damit: Pe Mertesacker erzielte gegen nürnberg seine Saisontore vier und fünf.

Bremen (csa) · Blitztor nach 40 Sekunden, Zugabe nach 20 Minuten – der erste Doppelpack seiner Karriere entlockte Per Mertesacker ein zufriedenes Grinsen. „Die Ecken kamen ja auch perfekt ins Zentrum.

Da war es schwer, noch wegzulaufen“, unkte der Innenverteidiger, der sich in beiden Szenen unglaublicher Freiheiten erfreute. Eric-Maxim Choupo-Moting war als zugeteilter Bewacher völlig überfordert. Die Idee, den Stürmer gegen Werders „Riesen“ zu stellen, weil er mit 1,89  m noch der größte Nürnberger war, erwies sich als schlechter Einfall. „Mein Glück war, dass ich keinen gelernten Verteidiger gegen mich hatte“, meinte „Merte“, der gegen den neun Zentimeter kleineren und in Sachen Abwehrverhalten wenig geschulten Choupo-Moting leichtes Spiel hatte.

Sein Torkonto schraubte der Nationalspieler damit schon auf fünf Treffer in der laufenden Saison – Einstellung eines persönlichen Rekordes. Vor vier Jahren kam Mertesacker noch im Trikot von Hannover 96 auf die gleiche Quote. Es folgte eine erfolgreiche WM – und dieses Jahr stehe ja wieder ein Weltturnier an, meinte der 25-Jährige: „Vielleicht sind die fünf Tore ja ein gutes Omen für Südafrika.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Werder-Sportchef Frank Baumann: Markus Anfang hat sich für kurze Füllkrug-Strafe eingesetzt

Werder-Sportchef Frank Baumann: Markus Anfang hat sich für kurze Füllkrug-Strafe eingesetzt

Werder-Sportchef Frank Baumann: Markus Anfang hat sich für kurze Füllkrug-Strafe eingesetzt
„Ich brenne innerlich“ - Werder-Profi Leonardo Bittencourt über sein Comeback und die Rolle als Hoffnungsträger

„Ich brenne innerlich“ - Werder-Profi Leonardo Bittencourt über sein Comeback und die Rolle als Hoffnungsträger

„Ich brenne innerlich“ - Werder-Profi Leonardo Bittencourt über sein Comeback und die Rolle als Hoffnungsträger
Sandhausen-Torhüter Patrick Drewes fiebert Duell mit Lieblingsclub Werder entgegen

Sandhausen-Torhüter Patrick Drewes fiebert Duell mit Lieblingsclub Werder entgegen

Sandhausen-Torhüter Patrick Drewes fiebert Duell mit Lieblingsclub Werder entgegen
So seht Ihr das Zweitliga-Spiel zwischen Werder Bremen und dem SV Sandhausen live im TV und im Live-Stream

So seht Ihr das Zweitliga-Spiel zwischen Werder Bremen und dem SV Sandhausen live im TV und im Live-Stream

So seht Ihr das Zweitliga-Spiel zwischen Werder Bremen und dem SV Sandhausen live im TV und im Live-Stream

Kommentare