Bilanz korrigiert

Bremen - Jetzt hat die Polizei ihre vollständige Bilanz des Nordderby-Einsatzes veröffentlicht. Und es ist mehr passiert als zunächst vermeldet. So ist mittlerweile die Rede von 34 statt von nur 17 vorläufigen Festnahmen.

18 Mal waren Hamburger betroffen, 16 Mal Bremer Fans. Bis gestern wurden 20 Strafverfahren eingeleitet. In der Nähe des Stadions wurde eine Gaststätte verwüstet, als Bremer auf Hamburger Anhänger trafen. Das Personal hatte sich aus Angst eingeschlossen. Ein Polizist wurde bei dem Einsatz am Kopf verletzt. Insgesamt trugen zwölf Beamte zumeist leichte Blessuren davon. · csa

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

„Das Abstiegsgespenst als Reisebegleiter? Nein, danke!“

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Kommentare