Bilanz korrigiert

Bremen - Jetzt hat die Polizei ihre vollständige Bilanz des Nordderby-Einsatzes veröffentlicht. Und es ist mehr passiert als zunächst vermeldet. So ist mittlerweile die Rede von 34 statt von nur 17 vorläufigen Festnahmen.

18 Mal waren Hamburger betroffen, 16 Mal Bremer Fans. Bis gestern wurden 20 Strafverfahren eingeleitet. In der Nähe des Stadions wurde eine Gaststätte verwüstet, als Bremer auf Hamburger Anhänger trafen. Das Personal hatte sich aus Angst eingeschlossen. Ein Polizist wurde bei dem Einsatz am Kopf verletzt. Insgesamt trugen zwölf Beamte zumeist leichte Blessuren davon. · csa

Koalition: Fall Amri über Geheimdienst-Kontrolleure klären

Koalition: Fall Amri über Geheimdienst-Kontrolleure klären

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Meistgelesene Artikel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Das sagt Sportchef Baumann zum Grillitsch-Wechsel

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Test gegen Moskau verloren - Capin wechselt zu Davala

Florian Grillitsch wechselt im Sommer zur TSG 1899 Hoffenheim

Florian Grillitsch wechselt im Sommer zur TSG 1899 Hoffenheim

Hat Werder Interesse an einem Mittelfeldspieler aus Frankreich?

Hat Werder Interesse an einem Mittelfeldspieler aus Frankreich?

Kommentare