Fix: Sokratis wechselt zum BVB

+
Sokratis wechselt zum BVB

Bremen - Innenverteidiger Sokratis wechselt zu Borussia Dortmund. Das gab Werder Bremen soeben in einer Pressemitteilung bekannt. Damit ist der Wechsel offiziell, um den es in den vergangenen Tagen Irritationen gegeben hatte.

Werder Bremen und Borussia Dortmund verständigten sich auf den Transfer des Abwehrspielers in diesem Sommer. Über die Modalitäten des Wechsels wurde Stillschweigen vereinbart. Das bestätigte Thomas Eichin am Dienstagvormittag.

„Es gehört zur Philosophie des SV Werder, sich im Falle eines Angebots damit zu beschäftigen, wenn es für beide Seiten sinnvoll ist. In diesem Fall haben die Bedingungen für alle Beteiligten gepasst. Pappas hat in den vergangenen beiden Jahren einen sehr guten Job für Werder gemacht. Wir wünschen ihm für den weiteren Verlauf seiner Karriere alles Gute", so der Werder-Geschäftsführer in einer Pressemitteilung.

Der griechische Nationalspieler kam 2011 vom FC Genua zum SV Werder. In den beiden Spielzeiten an der Weser absolvierte der Innenverteidiger 59 Spiele in der Bundesliga (2 Tore) und zwei Partien im DFB-Pokal.

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Ziel: Algorfa - Werder nun doch ins Trainingslager

Ziel: Algorfa - Werder nun doch ins Trainingslager

Kommentare