Bericht: Werder an Ben Arfa interessiert - Futacs nach Ingolstadt

+
Hatem Ben Arfa gilt bei Olympique Marseille als schwieriger Character.

Bremen/Paris - Der französischen Fußball-Nationalspieler Hatem Ben Arfa (23) von Meister Olympique Marseille (OM) ist als möglicher Zugang bei Werder Bremen im Gespräch.

Der offensive Mittelfeldmann soll nach Informationen der französischen Regionalzeitung „La Provence“ vom Bundesligaclub auf Leihbasis verpflichtet werden. Der 23-jährige durchlief alle Nationalmannschaften der Equipe Tricolore, lief auch bereits sieben Mal für die A-Nationalelf auf. Trotz seines jungen Alters wurde er bereits vier Mal Meister und einmal Pokalsieger. In der vergangenen Saison hatte Ben Arfa einige Probleme mit OM-Coach Didier Deschamps. Marseille wolle den Spieler, dessen Vertrag 2012 ausläuft, deshalb am liebsten verkaufen, hieß es.

Dagegen verlässt ein Stürmer vorzeitig die Bremer. Marko Futacs wird für ein Jahr an den FC Ingolstadt ausgeliehen. Das teilten die Bremer am Freitag auf ihrer Homepage mit. Gleichzeitig wurde bekannt gegeben, dass der Vertrag mit dem 20 Jahre altem Ungarn um ein Jahr bis zum 30. Juni 2012 verlängert wurde.

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Wollten Osnabrücker U23-Spieler von Werder beeinflussen?

Furioses Finale ohne Freudentaumel

Furioses Finale ohne Freudentaumel

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

China lockt Kruse mit Mega-Gehalt

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Wiedwald: „Können stolz auf die Rückrunde sein“

Kommentare