Bereit für Großtaten? „Das weiß nur Gott“

Neue Chance für Hajrovic

+
Izet Hajrovic

Bremen - Wenigstens das fiese Magen-Darm-Virus haben sie besiegt: Kapitän Clemens Fritz, Sebastian Prödl und Nils Petersen absolvierten gestern das normale Teamtraining. „Ich gehe davon aus, dass sie am Samstag zur Verfügung stehen“, sagte Trainer Robin Dutt. Verzichten muss er aber aller Voraussicht nach auf Eljero Elia. Bei ihm habe sich die Erkrankung sogar noch verschlimmert. Erster Anwärter auf die freie Stelle im Mittelfeld ist nun Izet Hajrovic. Nach zwei Startelf-Einsätzen zu Saisonbeginn und drei Spielen als Joker winkt die Rückkehr in die erste Elf. Bereit für große Taten? Bereit, Werder zum ersten Saisonsieg zu führen? „Das weiß nur der liebe Gott“, sagt der Neuzugang, der bislang mit Anlaufschwierigkeiten in der neuen Liga zu kämpfen hat. In den Partien gegen Leverkusen und Augsburg ließ er jeweils eine Großchance liegen. „Ärgerlich, aber abgehakt“, sagt der 23-Jährige: „Mein Ziel ist das erste Tor in der Liga – und dann immer mehr.“

csa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Das passiert am Dienstag

Das passiert am Dienstag

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Bode: „Einhellig“ pro Nouri

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Schaaf wehrt sich gegen Gerüchte

Kommentare