Thomas Schaaf holte ihn

Beinahe Hamburg! Wie Alexander Nouri dem HSV entging

Alexander Nouri wäre fast beim HSV gelandet, jetzt hat er nur das Nordderby im Blick.
+
Alexander Nouri wäre fast beim HSV gelandet, jetzt hat er nur das Nordderby im Blick.

Bremen - Buxtehude ist zwar nicht Hamburg, aber fast. Alexander Nouri kommt von dort, er ist vor den Toren des großen Bremer Nachbarn aufgewachsen, hat als Kind auf den Plätzen der Stadt Fußball gespielt. „In der C-Jugend“, erzählt er, „bin ich fast mal beim HSV gelandet.“

Aber ein Mann namens Thomas Schaaf hatte es damals verhindert. Er überzeugte Nouri und dessen Eltern von einem Wechsel zu Werder Bremen. Daraus ist eine Geschichte erwachsen, von der sich noch nicht sagen lässt, ob sie mal als Erfolgsstory gelten wird. Im Augenblick steckt der Trainer Nouri mit dem SV Werder in einer schweren Schaffenskrise. 

Und das Nordderby am Samstag könnte alles noch viel schlimmer machen – wenn Werder beim bisher sieglosen HSV verliert. Es könnte auch alles viel besser werden – wenn Werder gewinnt. 

Nouri meint deshalb nicht nur das übliche Derby-Prestige, wenn er von einer „sehr, sehr großen Bedeutung“ der Partie spricht. Und diese Bedeutung will er seinen Spielern – wenn nötig – bis Samstag bei jeder Gelegenheit einhämmern: „Wir sind als Trainerteam nicht zurückhaltend, darauf hinzuweisen.“

csa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Meistgelesene Artikel

Der neue Werder-Trainer wird ein Externer - Terzic und Leitl im Gespräch

Der neue Werder-Trainer wird ein Externer - Terzic und Leitl im Gespräch

Der neue Werder-Trainer wird ein Externer - Terzic und Leitl im Gespräch
„Hilflos und planlos“: Warum Kohfeldt bei Werder doch noch gehen musste

„Hilflos und planlos“: Warum Kohfeldt bei Werder doch noch gehen musste

„Hilflos und planlos“: Warum Kohfeldt bei Werder doch noch gehen musste
Die Legende ist zurück: Schaaf soll Werder wieder begeistern

Die Legende ist zurück: Schaaf soll Werder wieder begeistern

Die Legende ist zurück: Schaaf soll Werder wieder begeistern
Werder trennt sich von Trainer Florian Kohfeldt, Thomas Schaaf übernimmt

Werder trennt sich von Trainer Florian Kohfeldt, Thomas Schaaf übernimmt

Werder trennt sich von Trainer Florian Kohfeldt, Thomas Schaaf übernimmt

Kommentare