„Beim Stadionnamen haben Fans ein Mitspracherecht“

Werder-Bremen - DUBAI · Bundesliga-Spiele im Ausland? Ein Verkauf des Bremer Stadionnamens? Abschaffung der „50+1-Regel“? Diese Fragen fallen in den Zuständigkeitsbereich des neuen Werder-Geschäftsführers. Die Antworten gibt’s in einem „Klaus Filbry über . . .“

… Auftritte im Ausland

„Ein Supercup-Spiel zwischen dem deutschen Meister und dem deutschen Pokalsieger im Ausland halte ich für eine interessante Idee. Das ist vorstellbar. Aber bitte kein Bundesliga-Spiel, davon halte ich nichts. Fußball hat ein Herz und eine Seele und Fans, die treu sind. Deshalb gehören Bundesliga-Spiele in deutsche Stadien.“

… die 50+1-Regel

„Werder Bremen hat sich klar gegen eine Abschaffung ausgesprochen. Ich finde diese Haltung sehr gut. Aber ich denke auch, dass es Sinn macht, sich mit dem Thema „strategische Investoren“ zu beschäftigen. Da hat Bayern München mit Audi und adidas einen sehr guten Mittelweg gefunden. Der Verein gibt Anteile ab, hat aber weiter die Hosen an. Für Werder Bremen wird es aber nicht leicht, einen strategischen Investor zu finden. Da kommt niemand dahergeflogen und will mal eben 100 Millionen Euro investieren wie Audi bei den Bayern.“

… den Stadionnamen

„Der Name Weserstadion steht für etwas Besonderes. Bevor man ihn aufgibt, sollte man genau die Vor- und Nachteile abwägen. Und auch mit den Fans diskutieren, die haben da durchaus ein Mitspracherecht. Momentan stellt sich das Thema aber nicht. Nur wenige Partner sind bereit, exorbitant viel Geld für einen Stadionnamen zu bezahlen, weil alle wirtschaftliche Probleme haben. Ich glaube also nicht, dass wir mit dem Stadionnamen pro Jahr 20 Millionen Euro erwirtschaften können.“

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Gnabry und Eilers für "Tor des Jahres" nominiert

Kleinheisler wechselt nach Budapest

Kleinheisler wechselt nach Budapest

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

BVB mit Personalproblemen gegen Werder

Bereit für Dortmund

Bereit für Dortmund

Kommentare