„Beim Tor lief alles perfekt“

Werder-Bremen - Trainer Thomas Schaaf (Werder Bremen): „Wir haben nicht die Ergebnisse geliefert, die wir erhofft und erwartet haben. Wir haben uns der Kritik gestellt. Aber wir haben heute wieder einen Schritt nach vorne gemacht und sind ins Pokal-Halbfinale eingezogen. Es sind in der Liga noch einige Spiele zu machen, wir wollen uns nicht nur auf den Pokal konzentrieren.“

Trainer Ralf Rangnick (Hoffenheim): „Wir haben ein Klasse-Spiel gemacht. Mit der Mannschaft, die wir zur Verfügung hatten, konnten wir nicht besser spielen. Wir haben sehr gut kombiniert und waren drauf und dran, das Spiel zu unseren Gunsten rüberzuziehen. Wir haben ohne sieben Stammspieler gespielt und Bremen phasenweise nicht nur beherrscht, sondern auch spielerisch kontrolliert. Darauf müssen wir aufbauen.“

Marko Marin (Werder-Offensivmann): „Wir stehen im Halbfinale. Das ist etwas ganz Besonderes. Jeder will den DFB-Pokal gewinnen.“

Per Mertesacker (Werder-Verteidiger): „Dieser Sieg hilft uns, noch mehr Selbstvertrauen zu sammeln. Wir haben uns in die Partie reingekämpft und uns ganz klar gesteigert. Der Pokal hat uns auch im letzten Jahr die Erfolgserlebnisse gebracht, die K.o.-Spiele liegen uns, vielleicht sollten wir die Bundesliga jetzt auch mal als K.o.-Runde sehen. Denn da wollen wir eigentlich einen anderen Wettbewerb erreichen als die Europa League.“

Hugo Almeida (Werder-Matchwinner): „Bei dem Tor lief alles perfekt. Nach der Annahme hatte der Ball gleich die richtige Richtung. Ich habe gedacht: Besser gleich schießen, bevor noch ein Abwehrspieler rankommt. Dabei war es bei dieser Kälte nicht leicht, als Einwechselspieler reinzukommen. Nach zwei, drei Sprints war die Kälte einfach überall.“

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Meistgelesene Artikel

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Augustinsson wünscht sich Ibrahimovic-Comeback

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Keine Wahlen, aber Frikadellen

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Silberne Ehrennadel für Eggestein-Brüder

Ziel: Algorfa - Werder nun doch ins Trainingslager

Ziel: Algorfa - Werder nun doch ins Trainingslager

Kommentare