Den beiden Markos droht heute die Bank

Stammplatz futsch? Marko Marin ist heute wohl nur Ersatz.

Werder-Bremen - ENSCHEDE (mr) · Wie offensiv ist das Mittelfeld, wer stürmt – und wer verteidigt hinten links? Das sind die brennendsten Personalfragen vor Werders Auftritt heute Abend bei Twente Enschede. Trainer Thomas Schaaf lieferte gestern keine Indizien, ließ im Abschlusstraining am Abend im Stadion „De Grolsch Veste“ zwei bunt durcheinandergewürfelte Teams gegeneinander antreten.

Da war die Formation am Vortag schon realistischer: Demnach darf Petri Pasanen heute für Mikael Silvestre als Linksverteidiger ran. Die Mittelfeldraute bilden Kapitän Torsten Frings (zentral defensiv), Wesley (links), Philipp Bargfrede (rechts) und Aaron Hunt (zentral offensiv). Marko Marin säße ebenso auf der Bank wie Marko Arnautovic an alter Wirkungsstätte. Möglich aber, dass der Österreicher statt Bargfrede beginnt – das wäre die offensivere Variante.

Vorne sieht’s nach einem Zweiersturm mit Hugo Almeida und Claudio Pizarro aus. Letztgenannter ist laut Trainer Schaaf „immer wertvoll. Seine Qualität können wir in jeder Minute gebrauchen.“ Dass Pizarro nach gerade überstandenem Muskelfaserriss im Oberschenkel schon über die volle Distanz gehen kann, bezweifelt Schaaf: „Man muss immer sehen, wie intensiv so einer Partie ist. Ich werde noch mit Claudio reden, wie er sich fühlt.“

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Das ist der neue Opel Crossland X

Das ist der neue Opel Crossland X

Meistgelesene Artikel

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Hoffen auf Delaney, Kritik an Kruse

Für Tuchel beginnt in Bremen die Reifeprüfung

Für Tuchel beginnt in Bremen die Reifeprüfung

Wiedwald bleibt die Nummer zwei

Wiedwald bleibt die Nummer zwei

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Garcia-Gespräche: Die Luft ist raus

Kommentare