Beide angeschlagen - bis Augsburg fit?

Zitterpartie um Fritz und Ujah

+
Das sieht übel aus: Assani Lukimya (links) und Lukas Fröde (rechts) krachen ineinander – in der Mitte wird Anthony Ujah voll erwischt und schreit vor Schmerzen.

Bremen - Werder bangt um zwei seiner Besten aus den vergangenen Wochen. Sowohl Kapitän Clemens Fritz (34) als auch Torjäger Anthony Ujah (25) mussten gestern kurz vor dem Ende das Vormittagstraining abbrechen und sich anschließend untersuchen lassen.

Am späten Nachmittag gab es dann die Diagnosen: Fritz hat eine Muskelverhärtung im Oberschenkel, Ujah eine Rippenprellung. Klingt erst mal nicht so schlimm. Ob das Duo aber rechtzeitig bis zum Auswärtsspiel am Sonntag beim Tabellenletzten FC Augsburg wieder einsatzbereit ist, steht aktuell in den Sternen. Ujah hatte es beim Trainingsspiel ziemlich heftig erwischt. Von links grätschte Assani Lukimya, von rechts Lukas Fröde. Und in der Mitte bekam der Nigerianer alles ab, ging schreiend zu Boden und trottete wenig später mit ernster Miene in Richtung Kabine. „Im Training ist immer auch viel Ehrgeiz dabei, jeder gibt Gas“, meinte Fröde, „es war ein normaler Kampf um den Ball.“ Für Ujah allerdings ein sehr schmerzhafter.

Zeitgleich mit dem Stürmer verließ Fritz den Rasen. „Der Oberschenkel hat hinten links ein bisschen zugemacht. Deshalb habe ich lieber aufgehört.“ Der Check bei Mannschaftsarzt Dr. Philip Heitmann brachte leichte Entwarnung: nichts gerissen, „nur“ eine Verhärtung der Muskulatur.

Bremer Sorgenkinder: Clemens Fritz (links) und Anthony Ujah.

Größtenteils individuell trainierten gestern (als Vorsichtsmaßnahmen) die beiden Österreicher Zlatko Junuzovic und Florian Grillitsch. Auf einem Nebenplatz arbeiteten die angeschlagenen Santiago Garcia, Luca Zander und Marnon Busch.

mr

Mehr zum Thema:

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Noch keine konkrete Anfrage für Kleinheisler

Stalteri in der Hall of Fame

Stalteri in der Hall of Fame

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Schierenbeck zu Sargent-Gerücht: „Das ist mir neu“

Pizarro nach Mexiko?

Pizarro nach Mexiko?

Kommentare