Schaaf und Allofs sauer auf Schiris

Bediente Bremer

Bremen - Es wird in dieser Spielzeit fast zur Tradition, dass der SV Werder mit Pfiffen der Unparteiischen unzufrieden ist. Diesmal erregte ein nicht gegebener Elfmeter nach einem Foul von Gladbachs Dante an Marko Marin (15.) und die Rote Karte für Sebastian Boenisch (28.) die Gemüter der Bremer.

„Was wir in dieser Saison für Entscheidungen über uns ergehen lassen müssen, da fehlen mir unheimlich viele Worte“, polterte Trainer Thomas Schaaf auf der Pressekonferenz nach der Partie, ohne näher auf die besagten Szenen einzugehen. Das tat sein Boss Klaus Allofs. „Dafür hat es auch schon Elfmeter gegeben“, meinte Allofs zu Dantes Ellbogenstoß auf Marins Rücken. Noch mehr ärgerte sich der Clubchef allerdings über den Platzverweis: „Es war nicht so eine klare Notbremse, dass man es so entscheiden muss, wie er es entschieden hat. Vorsichtiger kann ich es nicht sagen.“ Allofs biss sich auf die Zunge, um die Bremer Schiedsrichter-Diskussion nicht noch weiter anzuheizen. In nunmehr sechs der 13 Rückrundenspiele hat sich Werder über Entscheidungen der Unparteiischen beklagt. Die Bandbreite reicht vom nicht geahndeten Tritt in Sebastian Prödls Gesicht in Kaiserslautern bis zum unberechtigten Eckstoß vor dem Ausgleich in Köln. · kni

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Zehn Fakten zum Werder-Spiel gegen Gladbach

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Wohin mit Kainz? Nouri hat die Wahl

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Rosenberg zum dritten Mal Schwedischer Meister

Kommentare