Das Bayernzelt feiert Werders „besten Sänger“ Naldo

+
„Lebenslang Grün-Weiß“, das ganze Bayernzelt sang gemeinsam mit den Werder-Profis die Weser-Hymne.

Werder auf dem Freimarkt – da stehen normalerweise die Neuzugänge im Mittelpunkt, müssen auf der Bühne des Bayernzelts dirigieren. Gestern Abend allerdings blieben Mehmet Ekici, Sokratis und Co. verschont.

„Es wären einfach zu viele“, erklärte Stadionsprecher Arnd Zeigler, denn nach einjähriger Markt-Pause hätten eigentlich auch noch die Neuen aus dem Jahr 2010 auftreten müssen. Stattdessen rückte ein Rückkehrer ins Rampenlicht. Als Zeigler den so lange verletzten Naldo nach vorne bat, gab‘s langen und lauten Extra-Applaus. Ein Gänsehaut-Moment im sehr gut besuchten Zelt. „Ich bin überglücklich, wieder da zu sein“, strahlte Naldo, der dann – zusammen mit seinen Teamkollegen im Hintergrund – die Werder-Hymne „Lebenslang Grün-Weiß“ zum Besten gab. „Naldo ist eben unser bester Sänger“, grinste Kapitän Clemens Fritz.

"Leeebenslang Grün-Weiß"

Werder auf dem Freimarkt

Nach etwa einer Viertelstunde zogen sich die Profis zurück in ihre Loge und feierten noch ein bisschen weiter – hauptsächlich mit Apfelschorle, denn heute Vormittag ist um 10 Uhr schon wieder Training . . .

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Meistgelesene Artikel

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Sargent verliert mit USA bei U17-WM

Kein Trainingslager

Kein Trainingslager

Das passiert am Samstag

Das passiert am Samstag

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Pavlenka und Veljkovic wieder zurück

Kommentare