Bargfredes Wunsch: Drei Punkte und das erste Tor

Setzt wieder auf die Willensstärke der Mannschaft: Philipp Bargfrede.

Bremen (flü) · Philipp Bargfrede feierte gestern seinen 22. Geburtstag. Doch für eine Party bleibt keine Zeit. Am Sonntag steht das schwere Auswärtsspiel beim SC Freiburg an. Und da muss für Werder endlich ein Sieg her, wie der Bremer Mittelfeldspieler sagt.

?Glückwunsch, Herr Bargfrede. Haben Sie sich zum Geburtstag etwas Besonderes gewünscht?

!Natürlich zunächst Gesundheit, ganz klar. Außerdem wünsche ich mir, dass wir in Freiburg drei Punkte holen und ich endlich bald mal mein erstes Bundesligator schieße.

?In Freiburg hat Werder in den vergangenen Jahren immer gut ausgesehen.

!Und es wäre schön, wenn sich das fortsetzen könnte. Wir brauchen endlich dieses Erfolgserlebnis. Das ist für uns alle wichtig, denn es würde uns viel Selbstvertrauen auch für die kommenden Aufgaben geben.

?Gegen Leverkusen ist die Mannschaft nach dem 0:2 aufgestanden und hat noch ein 2:2 erkämpft. Wie würden Sie die Stimmung im Team in den vergangenen Tagen beschreiben?

!Sehr konzentriert. Ich denke aber auch, dass eine gewisse Lockerheit zurückgekommen ist. Jeder weiß, dass wir jetzt den Dreier brauchen, darauf ist jeder fokussiert. Und ich hoffe, es klappt auch.

?Wie kann es klappen?

!Indem wir den Schwung aus dem Leverkusen-Spiel mitnehmen. Wir haben in den letzten 20 Minuten gezeigt, was wir drauf haben. Wir haben gegen eine starke Mannschaft aus einem 0:2 noch ein 2:2 gemacht. Wir haben bewiesen, was man erreichen kann, wenn der absolute Wille da ist. Diesen Willen müssen wir wieder abrufen.

?Ihnen droht in Freiburg bei einer Gelben Karte eine Sperre, denn es wäre Ihre fünfte in dieser Saison. Geht man da etwas zaghafter in die Zweikämpfe?

!Nein. Natürlich hat man im Hinterkopf, dass man bei der nächsten Karte ausfällt. Aber im Spiel werde ich deswegen nicht bewusst zurückziehen. Dafür geht es um zu viel.

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Nouri trotz Personal-Sorgen optimistisch: "Wir sind bereit!"

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Zlatko Junuzovic ist wieder im Training

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Neue Chance für Maximilian Eggestein

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Sane verrät: Sertic ist sehr interessiert

Kommentare